News

ESG-Big-Band meets Latin

Unter diesem Motto veranstaltet die Big Band des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums ein Konzert am Freitag, dem 15. Juni, um 20.00 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle Gütersloh.
Für mehr Infos klicken Sie unten auf "Mehr".

Seit über einem halben Jahr arbeiten die Schülerinnen und Schüler der ESG Big Band sehr engagiert an ihrem neuen Programm. Aktuell besteht die Big Band aus 19 Schülerinnen und Schülern von der siebten bis zur 12. Jahrgangsstufe. Die Big Band tritt in der klassischen Besetzung mit fünf Saxophonen, fünf Trompeten, vier Posaunen, Gitarre, Klavier, Bass und Schlagzeug/Percussion auf. In diesem Jahr verabschieden sich mit dem Konzert vier Abiturienten und eine Abiturientin.

In lockerer Atmosphäre erwarten das Publikum Latin-Rock, Samba- und Bossa Nova-Titel u.a. von Chick Corea („Spain“), Santana („Oye como va“) und Quincy Jones („Soul bossa nova“). Als Special guest des Abends tritt der Saxophonist Kurt Studenroth aus Bielefeld auf. Kurt Studenroth ist seit Jahren in verschiedenen Bands der Jazzszene OWL aktiv, wie z.B. dem OWL-Jazzorchester, und hat sich als Bandleader mit seinem eigenen Quintett in der Region einen Namen gemacht.

Aufgelockert wird der Konzertabend durch lateinamerikanische Tanzeinlagen des Tanzpaares Anna Gommer aus Bielefeld und Daniel Müller, Schüler des ESG. Beide besuchen die 10. Klasse, haben bereits bei Tanzmeisterschaften auf Landes- und Bundesebene vordere Plätze belegt und sind für die Europameisterschaft im Standardtanz nominiert. Für Unterhaltung ist also bestens gesorgt.

Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Christian Rasche und Dennis Rödiger.

Zu diesem Latin-Abend lädt die Big Band alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Freunde des ESG herzlich ein. Karten (10,- €/5,- €) können im Sekretariat des ESG und in der Musikgalerie am Dreiecksplatz erworben werden.

 

Pfingstkonzert des Posauenchors

Herzliche Einladung an alle Freundinnen und Freunde des Gymnasial-Posaunenchors: Das Pfingstkonzert findet wie jedes Jahr am Pfingstsonntag an Ibrüggers Teich statt. Die Leitung hat die erste Präsidin des Posaunenchors, Anne Frevert.

Sonntag, 20.Mai 2018 um 15 Uhr auf der Stadtparkwiese am Ibrüggers Teich

ESG kehrt zu G9 zurück

Wir freuen uns über das Bekenntnis der Landesregierung zur Neuordnung der Gymnasien im neunjährigen Bildungsgang. Diese Chance wollen wir nutzen, um unsere Schülerinnen und Schüler mit ihren individuellen Bedürfnissen, Begabungen und Neigungen noch besser zu fördern. Als erste Neuerung für den neuen Bildungsgang wird das ESG die zweite Fremdsprache zu Beginn der Klasse 7 und nicht, wie bisher, zu Beginn der Klasse 6 einsetzen lassen. Davon werden die Schülerinnen und Schüler profitieren, die ab dem Schuljahr 2018/19 die fünfte Klasse besuchen.

Der Kulturkalender für das zweite Halbjahr

bietet wieder vielfältige Angebote: vom Vorlesewettbewerb über Konfirmationsgottesdienste bis hin zu den Aufführungen der Musikensembles des ESG. Sie sind herzlich eingeladen!
Bei Interesse klicken Sie unten auf "Mehr".

 

MAI

  • 20.05. um 15 Uhr im Stadtpark an Ibrüggers Teich: Pfingstkonzert der Gymnasial-Posaunenchors

JUNI

  • 15.06. um 20 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle: "ESG-Bigband meets Latin"
  • 26. und 27.06. um 19.30 Uhr im Theater Gütersloh: "Ohne Autor - ohne Titel" - Aufführung des Dramakurses von Frau Bruntje Beckers

JULI

  • 03. und 04.07. um 19.30 im Theater Gütersloh: Georg Büchner: "Leonce und Lena" - Aufführung des Dramakurses von Herrn Dr. Göhler
  • 10.07. um 19 Uhr in der Aula des ESG: "Mit Musik in die Ferien" - Musikensembles des ESG
  • 13.07. um 8 Uhr in der Martin-Luther-Kirche: Ökumenischer Schulgottesdienst vor den Sommerferien

Verabschiedungen zum Ende des Schuljahres

Als am letzten Tag des alten Schuljahres die SchülerInnen jubelnd aus der Schule in die wohlverdienten Sommerferien stürmten, haben wir die Kollegen Jürgen Schröder und Willi Pohl verabschieden. Nachdem ganze Generationen von SchülerInnen durch die bewährten Hände der Mathe-/Physik- und Mathe-/Erdkunde-Kollegen gingen, können die Beiden hoffentlich ihren Ruhestand genießen - nachdem der Abschiedsschmerz vom ESG abgeklungen ist!

Abitur 2017 bestanden!

Von den 142 angetretenen SchülerInnen haben 141 ihr Abitur bestanden, 42 mit einer Eins vor dem Komma, 15 sogar mit einem Traumschnitt zwischen 1,0 und 1,3.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder IB-Abschlüsse: Das Full Diploma haben drei Abiturientinnen hervorragend bestanden, sieben SchülerInnen haben Zertifikate erworben. Herzlichen Glückwunsch!
Zum ersten Mal konnte am ESG auch ein bilinguales Abitur erworben werden.

Wichtige Entscheidung: Neue Satzung bestätigt Status des ESG nach 162 Jahren

Damit bleibt die Schule eine Stiftung öffentlichen Rechts und sichert die Zukunft des traditionsreichen Gymnasiums. Die Satzung von 1854 wurde überarbeitet und den aktuellen Bedingungen des Schulbetriebes und den heute geltenden Verwaltungsvorschriften angepasst. Das Kuratorium beschloss die neue Satzung einstimmig im November 2016. Die Bezirksregierung Detmold und das Land Nordrhein-Westfalen haben die Änderungen jetzt genehmigt. Dem Kuratorium wird damit bestätigt, dass es dienstherrenfähig ist und über Personalhoheit verfügt. Auch für finanzielle Sicherheit ist gesorgt: Das Land NRW und die Stadt Gütersloh übernehmen weiterhin die Finanzierung in Analogie zu öffentlichen Gymnasien.<!--break-->

Für die Überarbeitung hatte das ESG einen Fachanwalt vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hinzugezogen. Die Satzung aus dem Jahr 1854 war noch in Sütterlin geschrieben und vom "Königlichen Ministerium der geistlichen etc. Angelegenheiten" genehmigt worden. Damit wurde die drei Jahre zuvor von pietistischen Protestanten gegründete "Höhere Privat-Lehr-Anstalt" zu einem öffentlichen Gymnasium.

Der Kuratoriumsvorsitzende Fritz Husemann freut sich, dass die interpretationsfähigen Formulierungen überarbeitet und in moderne Form gebracht wurden, sodass in vielen Punkten mehr Klarheit geschaffen werden konnte. An den Rechten des Kuratoriums und den Abläufen beim Umgang mit dem Personal ändere sich sich aber nichts: "Wir können weiter so verfahren wie bisher."

Dringend nötig war aber die Überarbeitung der Passagen zur Gesinnung: Die alte Satzung schrieb Schülern und Lehrern vor, evangelisch zu sein. Danach richtet sich das ESG schon lange nicht mehr.
Die neue, wesentlich offenere Formulierung lautet: "Zweck der Stiftung ist es, den Schülern eine fundierte religiöse Bildung und Weltoffenheit zu vermitteln. Diese ist Basis für religiöse Orientierung, Identitätsfindung und Pluralitätsfähigkeit sowie die Verständigung mit Menschen anderer Konfessionen, Religionen und Kulturen."

Schulleiter Martin Fugmann freut sich in seinem Brief an die Schulgemeinde, mit der neuen Satzung sei die Tradition gewahrt, biete gleichzeitig aber den Rahmen, der geeignet ist, die Zukunft des ESG dauerhaft zu sichern.

ESG ist MINT-Excellence Schule

Für seine besonderen Leistungen im MINT-Bereich ist das Evangelisch Stiftische Gymnasium in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC aufgenommen worden. Damit ist es jetzt Teil des größten deutschen Schulnetzwerks für MINT-Spitzenförderung. Das ESG überzeugte unter anderem durch eigene MINT-Klassen mit besonderem Curriculum und vielfältige Kooperationspartner in Wirtschaft und Wissenschaft. MINT steht für eine besondere Ausrichtung mit Schwerpunkten im Bereich Mathematik, Informatik und Naturwissenschaft.

Die ersten IB-Absolventen am ESG und in OWL

Das ESG konnte im Juli 2016 acht Schülerinnen und Schülern ihre IB-Diplome überreichen. Damit sind sie die ersten, die an unserer Schule und in OWL diesen Abschluss parallel zum Abitur erreichen konnten. Herzlichen Glückwunsch! Weitere Informationen und ein Foto finden Sie auf der Homepage.

Vier Kollegen verabschiedet

Zum Ende des Schuljahres 2015/16 gingen vier verdiente Kollegen in den Ruhestand: Andreas Czaja (Biologie, Chemie), Klaus Pache (Chemie, Mathematik), Reinhard Pelkmann (Mathematik, Physik, Informatik) und Hans-Werner Küster (Deutsch, Sozialwissenschaft) wurden von Kuratorium, Schulleitung und Lehrerkollegium schweren Herzens verabschiedet. Wir wünschen allen Gesundheit und Zufriedenheit für ihren neuen Lebensabschnitt.

Seiten

Anmeldung